Die Zertifizierung wird bei der Landesärztekammer Thüringen beantragt.

Programmübersicht

Programm
Tag Zeit Überschrift Vorsitzende/Referent Ort
02.06.2016 09.00 – 15.00 Uhr Endoskopie Meiningen live Ein Tag aus der Endoskopie des Helios Klinikums Meiningen – kontinuierliche kommentierte Live-Demonstration Stallmach (Jena) /Settmacher (Jena) / Schwester Diana HELIOS Klinikum Meinigen
03.06.2016 08.30 – 08.40 Uhr Begrüßung Hocke (Meiningen) Brahmssaal
08.40 – 10.20 Uhr Präsidentensitzung Janowitz (Burg)
08.40 – 09.00 Uhr Update Gastroenterologie 2016 Mößner (Leipzig)
09.05 – 09.25 Uhr Update Hepatologie 2016 Zeuzem (Frankfurt)
09.30 – 09.50 Uhr Update Infektiologie 2016 Stallmach (Jena)
09.55 – 10.15 Uhr Update gastroenterologische Onkologie 2016 Michl (Halle)
10.20 – 11.00 Uhr Pause
11.00 – 12.30 Uhr Zukunftsweisende endoskopische und sonographische Methoden Bosseckert (Jena)/
Repp (Altenburg)
Brahmssaal
11.00 – 11.15 Uhr Gibt es noch endoskopisch nicht zu resizierende Adenome? Caca (Ludwigsburg)
11.20 – 11.35 Uhr POEM – Lichtblick oder Sternschnuppe? Halm (Leipzig)
11.40 – 11.55 Uhr Interventionelle Endosonographie – wo geht die Zukunft hin? Will (Gera)
12.00 – 12.20 Uhr Kontrastmittelsonographie der Zukunft Stock (München)
12.30 – 13.30 Uhr Mittagspause
12.45 – 13.30 Uhr Lunchsymposium
13.30 – 14.50 Uhr Varia Hampe (Dresden)/
Secknus (Weimar)
Brahmssaal
13.30 – 13.45 Uhr 10 Jahre konfukale Laserendoskopie in der Praxis – klinische Penetranz Kiesslich (Wiesbaden)
13.50 – 14.05 Uhr Umgang mit zystischen Pankreasläsionen Jenssen (Wriezen)
14.10 – 14.25 Uhr Neues von den autoimmunen Lebererkrankungen Herrmann (Jena)
14.30 – 14.45 Uhr Reizdarmsyndrom – Behandlungsoptionen 2016? Frieling (Krefeld)
14.50 – 15.30 Uhr Pause
15.30 – 17.00 Uhr Seltene Fälle Gottschalk (Greiz)
/Meyer (Frankfurt)
Brahmssaal
15.30 – 15.50 Uhr Gastroenterologische Raritäten die man kennen sollte Ende (Erfurt)
15.55 – 16.15 Uhr Hepatologische Raritäten die man kennen sollte Lindner (Chemnitz)
16.20 – 16.40 Uhr Welche Tropenerkrankungen sollte man in Mitteleuropa kennen? Stich (Würzburg)
16.45 – 17.05 Uhr Pankreastransplantation – welche Patienten profitieren? Settmacher (Jena)
17.10 – 17.40 Uhr State of the art – virale Hepatitiden Sarrazin (Frankfurt)
17.40 – 18.30 Uhr Mitgliederversammlung Brahmssaal
19.00 – 23.30 Uhr Gesellschaftsabend Reithalle
04.06.2016 09.00 – 10.30 Uhr Recht und Gastroenterologie Masri-Zada (Frankfurt)/
Schiefke (Leipzig)
Brahmssaal
09.00 – 09.15 Uhr Rechtsfälle aus den Augen eines Gutachters Kähler (Mannheim)
09.20 – 09.35 Uhr Regressforderungen bei teuren medikamentösen Therapien – worauf sollte man achten? Schröter (Weimar)
09.40 – 09.55 Uhr Patientenrechtegesetz – was wir alles nicht darüber wissen Kobes (Werdau)
10.00 – 10.15 Uhr Gastroenterologische Stolpersteine aus Sicht des Medizinrechtlers Tuppat (Jena)
10.20 – 11.00 Uhr Pause
11.00 – 12.20 Uhr Komplikationsmanagement und Vermeidungstrategien Schuppert (Kassel)/
Wolff (Berlin)
Brahmssaal
11.00 – 11.15 Uhr Komplikationsvermeidung in der ERCP Neser (Chemnitz)
11.20 – 11.35 Uhr Mucosa und submukosale Resektionsverfahren – Prediktoren für Komplikationen? Ell (Offenbach)
11.40 – 11.55 Uhr Postoperative Komplikationen am Pankreas und deren Vermeidungsstrategien Welsch (Dresden)
12.00 – 12.15 Uhr Indikationsstellung zum konservativen bzw, chirurgischen Vorgehen bei Appendizitis du Divertikulitis – wie kann man Komplikationen vermeiden? Krüger (Magdeburg)
12.20 – 12.50 Uhr State of the art – Ultraschall in der Medizin Schuler (Geislingen)
12.50 – 13.00 Uhr Verabschiedung
13.00 – 13.15 Uhr Vorstellung Kongress 2017
Posterkurzvorträge
Pflegekongress
04.06.2016 09.00 – 09.10 Uhr Begrüßung Marmorsaal
09.10 – 10.45 Uhr Management in der Endoskopie
09.10 – 09.30 Uhr Update der S3 Leitlinie “Sedierung in der Endoskopie”
09.35 – 09.55 Uhr PEG-Anlagen durch Ärzte und speziell geschultes Assistenzpersonal – wohin führt der Weg?
10.00 – 10.20 Uhr Serviceorientierung von Endoskopieabteilungen: Was erwartet den ambulanten Patienten in der Klinik, was in der Praxis?
10.25 – 10.45 Uhr Kinästhetik in der Endoskopie
10.50 – 11.30 Uhr Kaffeepause
11.30 – 12.50 Uhr Tägliche Praxis Marmorsaal
11.30 – 11.50 Uhr Interventionen bei medizinisch bedingten Gerinnungsstörungen?
11.55 – 12.15 Uhr EBUS und transbronchiale Punktionen
12.20 – 12.50 Uhr “Welche Schlinge darf’s denn sein?” Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Polypektomieschlingen
12.50 – 13.00 Uhr Verabschiedung und Einladung 2017
Mitgliederversammlung

Tagesordnung:

  1. Bericht des Präsidenten
  2. Bericht des Schriftführers
  3. Bericht des Schatzmeisters
  4. Entlastung des Vorstands
  5. Neuwahlen

5.1.         Präsident 2016/2017

5.2.        Präsident 2017/2018

5.3.        Schatzmeister 2016-20120

5.4.         Beiratsmitglieder

5.5.         Ehrenmitglied

  1. Verschiedenes

Preisverleihungen

Die Mitteldeutsche Gesellschaft für Gastroenterologie e. V. verleiht jedes Jahr einen Förderpreis für junge Kliniker und Wissenschaftler. Der Preis wird für Forschungsarbeiten ist mit 3.000 € dotiert.

Weiterhin werden wieder drei Posterpreise vergeben, die jeweils mit 500 € dotiert sind.